Zwetschge, Zwetschke

16 Beiträge zur Rechtschreibung von »Zwetschge, Zwetschke«

richtige schreibweise?

Frage von madleine vor mehr als 3 Jahren

hallo,
möchte endlich mal wissen, wie dieses obst nun wirklich
geschrieben wird: ZWETSCHGE oder ZWETSCHKE???
wer kann mir das mit sicherheit sagen?
danke
madleine

Zwetschge oder Zwetschke

Beste Antwort von Arno vor mehr als 3 Jahren

Um das hier einmal zum Abschluß zu bringen:
Grundsätzlich sind beide Schreibweisen erlaubt. Die wissenschaftlich richtigere ist "Zwetschge" und in Deutschland und in der Schweiz auch weiter verbreitet.
"Zwetschke" hingegen kommt mehr im österreichischen Sprachraum vor. Korrekt sind aber beide Schreibweisen und keine darf irgendwo als schwerer Rechtschreibfehler angestrichen werden!

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
57 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
2 Personen nicht

Zwetschge

Antwort von Gerlinde vor mehr als 3 Jahren

Für uns in Süddeutschland gilt eindeutig: Zwetschge!!! Und damit verbunden: Zwetschgenwasser!

MILKA schreibt allerdings die neue Schokolade "Super G" Milchreis & Zwetschke. Abartig! Dies ist vielleicht für Nordlichter und Ossis möglich, im Stammland der Zwetschgen allerdings krottenfalsch!

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
44 Personen nicht

Zwetschge

Antwort von Dani vor mehr als 3 Jahren

Auch wir Ossis schreiben es mit "G"!!

Die Version mit "K" - wie schon von Gerlinde angemerkt, auf der MILKA-Schokolade zu finden - tut auch uns in den Augen weh! ;)

LG

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
21 Personen nicht

*lach*

Antwort von Janine vor mehr als 3 Jahren

Ihr schlauen Wessis!
Auch im ''Osten'' schreibt man Zwetschge mit G und - liebe Gerlinde - auch grottenfalsch wird wohl überall im Großraum Deutschland *lol* mit G und nicht mit K geschrieben!!!

Grottendämlich oder was soll man dazu sagen??!

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
10 Personen nicht

Zwehtschke

Antwort von Peter Lustig vor mehr als 3 Jahren

Saggamal wir im Schwabenland nennense liebevoll die Zwehtschke... subba geil ;)

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
3 Personen nicht

Zwetschge

Antwort von Schwabe vor mehr als 3 Jahren

Im Schwabenland schreiben und sagen wir ZWETSCHGE - kein Mensch schreibt das hier mit K - außer der aus Ösi zugezogene Peter Lustig. Laut Wiki schreibt man die Zwetschge in Österreich mit k.

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
4 Personen nicht

Zwetschge

Antwort von Lisa Lustig vor mehr als 3 Jahren

Na aber Hallo auch!
Wir in Hamburg schreiben es natürlich auch mit "g" und dass es so auf der Milka steht, ist einfach nur gruselig und vielleicht aus werbetechnischen Gründen nachvollziehbar, denn man sieht es, staunt, überlegt und spricht darüber. Also, Zweck erfüllt! :-)

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein

ZWETSCHKE

Antwort von zwetschki vor mehr als 3 Jahren

im österreichischen Sprachgebrauch ZWETSCHKE und ZWETSCHGE legitim - die "Urform" ist jedoch ZWETSCHKE :-)

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
18 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
1 Person nicht

Die Quetsche

Antwort von Schorsch vor mehr als 3 Jahren

Latürnich heisst es im süddeutschen Raum "die Quetsche" - damit stellt sich die Frage nach den g oder k erst gar nicht.
Und die korrespondierende Spirituose: "Quetschenschnaps"!

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
4 Personen nicht

natürlich Zwetschke

Antwort von surely66 vor mehr als 3 Jahren

Wie kann sich ein Land anmaßn,irgendwelche kulinarischen Dinge(ob roh oda gekocht)eine Namensgebung zu "konstruiern",die über panierte Schnitzl a Soß drübaschüttn(helle oder dunkle Tunke)únd mit Quark bringen wir "Zwetschken-Sager und -Schreiber" auch was anderes in Verbindung!
Also,Madeleine eindeutig "ZWETSCHKE"

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
27 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
2 Personen nicht

meister

Antwort von walter artaz vor mehr als 3 Jahren

liebe Leser ! komme aus der schweiz und schreibe
Zwetschge und habe es zum trotz in Austria seit
55 jahren mit g durchgehalten von berufswegen habe ich
viel mit Zwetschgen zu tun und schreibe auch Rezepte
bei firmen in schulen ZWETSCHGE

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
7 Personen nicht

Thema Zwetschge od. Zwetschke

Antwort von Kibi vor mehr als 3 Jahren

Hallo, wir in Österreich schreiben das mit "K", kann mich noch gut erinnern, als mein Sohn in einem Grundschulaufsatz Zwetschke mit "G" geschrieben hat. Wurde gaaaanz dick als schwerer Fehler angestrichen!!
LG

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
1 Person nicht

meister

Antwort von walter artaz vor mehr als 3 Jahren

ob k oder g wenn sie gut sind ist doch wurst
die lehrer haben doch so viel Urlaub sollen die sich
einigen die schokolade mit G wäre bestimmt auch gut

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein

Laut Duden "ZWETSCHE"

Antwort von Wif vor mehr als 3 Jahren

Laut Duden heißt diese Pflaumenähnliche Frucht weder Zwetschge noch Zwetschke (Ausnahme: Zwetschke in Österreich) sondern Zwetsche.

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein

Ergänzung

Antwort von Wif vor mehr als 3 Jahren

Die pflaumenähnliche Frucht heißt auch Zwetschge (ebenfalls Duden) also haben wohl alle Schreibweisen Berechtigung.

War dieser Beitrag hilfreich?
JaNein